SUCHEN:

bis
29.11.2020

Der Zauber von Weihnachten

Früher war Weihnachten ruhig und besinnlich. Es ging vor allem darum, die Familie zu treffen und Zeit miteinander zu verbringen.

Heute scheint Weihnachten für viele die stressigste Zeit des Jahres zu sein. Neben der Arbeit, familiären Verpflichtungen und dem wachsenden Druck immer üppiger werdender Geschenkgelage, geht der Zauber von Weihnachten in der modernen Alltagshektik schnell verloren. Dabei ist es gar nicht so schwer ihn wieder zu entdecken:

  • Plätzchen backen – Beim Duft von Zimt und Kardamon kommt die weihnachtliche Stimmung (fast) von allein.
  • Die eigene Wohnung weihnachtlich dekorieren.
  • Weihnachtliche Dekorationen selber basteln – für sich und als Aufmerksamkeit für die Familie und Freunde zu Weihnachten. Das ist nicht nur ein tolles Nachmittagsprogramm, oftmals ist „Selbst-Gemachtes“ auch das schönste Geschenk.
  • Gemütliche „Adventsstündchen“ zelebrieren: An jedem Adventssonntag mit der Familie oder eine/m Freund/in bei Kerzenschein die selbstgebackenen Plätzchen genießen.
  • Ein Weihnachtsgeschichte vorlesen oder auch gemeinsam einen Film schauen.
Ausflugstipp

» Märchen-Weihnachtsweg im Naturpark Habichtswald/ Kassel

 

  • Ein Gedicht oder eine schöne Kurzgeschichte aussuchen, das/ die ihr Heiligabend vortragen bzw. vorlesen wollt. Achtet darauf das Gedicht oder Geschichte nicht zu lang sind und gut zum Kreis eurer Lieben passt. Vielleicht könnt ihr auch andere Familienmitglieder davon begeistern, diese schöne, alte Tradition wiederzubeleben.
  • Einen Weihnachtsmarkt besuchen (Muss in diesem Jahr leider ausfallen.) Stattdessen könntet ihr eine/n Freund/in zum Glühwein-oder Punsch-Abend einladen.
  • Geschenke – gehören vor allem für Kinder heutzutage einfach dazu, aber man muss es ja nicht übertreiben. Der Geschenke-Wahnsinn lässt sich vermeiden, indem ihr zumindest den erwachsenen Menschen, die euch wichtig sind, vor allem Zeit schenkt.
    • Zeit, um ein ganz persönliches Geschenk liebevoll auszuwählen und zu verpacken
    • Zeit, in der ihr ein Geschenk selbst macht (z. B. Geschenkdose mit Plätzchen, selbst gemachte Marmeladen oder Liköre, Basteleien, …)
    • Zeit in Form einer gemeinsame Aktivität, zu der ihr eine Einladung verschenkt – Das muss nichts „Großes“ sein. Wichtig ist, dass der/ die Beschenkte/n Spaß daran haben werden.

Auch am Heiligen Abend besinnt man sich am besten auf alte Traditionen, um den Weihnachtszauber zurück zu holen:

  • So durften wir als Kinder den Raum, in dem später die Bescherung stattfand, ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr betreten. Gespannt lauschten wir durch die geschlossenen Türen dem geschäftigen Treiben des Christkindes und seiner Helfer.  Wir vertrieben uns die Zeit beim Spielen oder Basteln bis uns schließlich das läuten eines Glöckchens oder erklingen eines Weihnachtsliedes erlaubte, den festlich geschmückten Raum mit erwartungsvoll geweiteten Kinderaugen zu betreten.
  • Dann durfte jeder vortragen, was er vorbereitet hattte: ein Gedicht, eine kurze Geschichte, ein kleines Weihnachtskonzert o. ä. – Wie stolz waren wir Kinder, als wir fertig waren. Und auch die Erwachsenen waren bei uns in der Pflicht! Oma halfen wir immer gerne, wenn sie einen „Hänger“ hatte.
  • Unser Festmahl war und ist eher einfach: z. B. Kartoffelsalat mit Würstchen oder auch Heringssalat, Sülze, kalte Platten mit Käse und Aufschnitt, dazu gibt es dann leckere Brotsorten. So kann jeder etwas mitbringen und die Gastgeber-Familie wird entlastet.

Eine zauberhafte und besinnliche Weihnachtszeit wünscht euch das FREIZEITSPASS.jetzt-Team

weitere Beiträge:

11.10.2021
HerbstErlebnisse
Ideen und Tipps für draußen und drinnen Wenn die Tage kürzer werden und sich die Blätter der Bäume bunt verfärben,...
MEHR ERFAHREN
29.09.2021
Faszinierendes Farbspiel
Jedes Jahr im Herbst lässt uns die Natur ein faszinierendes Schauspiel erleben: Die Blätter der Laubbäume werden bunt und lassen...
MEHR ERFAHREN
10.09.2021
KürbisKunst-Ausstellungen
Alljährlich im Herbst rückt er nicht nur in den Lebensmittelgeschäften und auf unzähligen Märkten in den Mittelpunkt: DER KÜRBIS. Es...
MEHR ERFAHREN
01.07.2021
Urlaub ganz in der Nähe
Die schönsten Erlebnis- und Urlaubsregionen sind oftmals gar nicht weit entfernt.Wer Ideen für seinen Urlaub zu Hause sucht, könnte hier...
MEHR ERFAHREN
14.06.2021
Mohnblütenzauber
Mit seinen leuchtend roten Blüten zieht der Klatschmohn am Rande von Getreidefeldern und Wanderwegen derzeit wieder die Blicke von Spaziergängern...
MEHR ERFAHREN
25.02.2021
Bastelspaß mit der Sandelfe
Mit moderner Klebefolientechnik glitzernde Sandbilder gestalten – ein kreativer Bastelspaß (nicht nur) für Kinder! Die einfache Handhabung und viele unterschiedliche...
MEHR ERFAHREN
08.02.2021
77 auf einen Streich
Märchen für alle – Simsala Dimm, ein frei erfundene Märchenwesen, hat bunte Haare und kann zaubern. Es liebt Märchen und...
MEHR ERFAHREN
02.01.2021
Freizeit-Tipps im Lockdown
Auch wenn es derzeit viele Regeln und Einschränkungen gibt, muss es nicht langweilig werden. Sollten Euch einmal die Ideen ausgehen,...
MEHR ERFAHREN
28.12.2020
Ein gutes neues Jahr 2021!
Mitten im deutschlandweiten Lockdown geht das Jahr 2020 still zu Ende – kein Feuerwerk, keine großen Partys. Viele unserer liebgewonnenen...
MEHR ERFAHREN