SUCHEN:

bis

 

Mohnblüte in Deutschland

 

Mit seinen leuchtend roten Blüten zieht der Klatschmohn (Wilder Mohn) ab Mitte Mai die Blicke von Spaziergängern auf sich. Er ist häufig in Gesellschaft anderer Blumen am Rande von Getreidefeldern und Wanderwegen zu finden. Er sät sich im Herbst ganz von selbst aus. Die einzelnen Blüten halten meist nur einen Tag und fallen dann ab.

  • BLÜTEZEIT (je nach Sorte): Mai bis September

 

Im Gegensatz zum Klatschmohn wird der Kulturmohn im Frühjahr ausgesät. Seine Blütezeit wird vor allem von der Tageslänge beeinflusst. Die ersten Blüten beginnen sich in den Tagen um die Sommersonnenwende zu öffnen. Um die Gesamt-Blütezeit zu verlängern werden die Kulturmohnfelder häufig zeitlich etwas versetzt ausgesät, denn auch beim Kulturmohn blüht jede einzelne Blüte nur einen Tag. Da jede Pflanze mehrere Blüten hat, die sich nacheinander öffnen, dauert die Blütezeit jeder Pflanze gut eine Woche.

  • BLÜTEZEIT Kulturmohn: ca. 21. Juni bis Mitte Juli

 

Ausflugsziele zur Mohnblüte

Auch interessant