SUCHEN:

bis
02.01.2021

Freizeit-Tipps im Lockdown

Auch wenn es derzeit viele Regeln und Einschränkungen gibt, muss es nicht langweilig werden. Sollten Euch einmal die Ideen ausgehen, findet ihr hier einige Tipps und Anregungen für drinnen und draußen.

 

Ideen für zu Hause

 

Virtuelle Ausflüge & digitale Erlebnisse: In Zeiten, in denen wir zu Hause bleiben müssen oder sollen, bietet uns das WorldWideWeb unzählige Möglichkeiten virtueller Touren durch Museen, Naturparks, Zoos und zu vielen weiteren Ausflugszielen.

 

Deine kreative Ader (wieder)entdecken: Was uns in der Kindheit Spaß gemacht hat, bereitet uns meist auch heute noch Freude. Wer noch nicht weiß, was ihm gefallen könnte, probiert einfach Verschiedenes aus. Viele Ideen sind auch für Kinder geeignet:

  • Malen und Zeichnen: Ob einfach auf Papier mit Stiften, mit Farben auf einer Leinwand oder am Computer – es gibt viele Möglichkeiten und Techniken, das Malen und Zeichen für sich zu entdecken.
  • „Alte“ Bastelideen wie Bügelperlen, Malen-nach-Zahlen, Sandbilder gestalten», Window Color, Origami, …
  • Upcyceling: Der trendige Begriff bezeichnet das Aufpeppen alter Gegenstände, z. B. hübsche Vasen, (Stifte-)Becher und Teelichthalter aus Altglas / lustige Figuren aus Korken
  • Stricken, Häkeln, Sticken oder Nähen: Wer die Grundtechniken einmal erlernt hat, kann viele schöne Dinge selber machen.

 

Gesellschaftsspiele spielen: Egal ob mit der Familie, dem Partner oder Freunden – Gesellschaftsspiele gibt es für Familien, Kinder und Erwachsene. Dabei eignet sich so manches Spiel sogar für den Single-Haushalt. Auch wenn es dann nicht mehr gesellig ist, hilft es dennoch gut gegen Langeweile.

  • Spiele ohne Material: Galgenmännchen, Ich packe meinen Koffer, Montagsmaler, Stadt-Land-Fluss

 

Video-Chats mit der Familie und/ oder Freunden: In Zeiten reduzierter persönlicher Kontakte erfreuen sich Videoanrufe als virtuelle Alternative zunehmender Beliebtheit. Über Skype, WhatsApp, FacebookMessenger, Houseparty oder andere Programme sind Familie, Freunde, Kollegen und Bekannte nur einen Klick weit entfernt.

 

Puzzeln: Egal ob allein oder gemeinsam mit der ganzen Familie, mit einem Puzzle kann man – abhängig von der Anzahl der Teile und dem Schwierigkeitsgrad des Motivs – Stunden, Tage, Wochen oder gar Monate beschäftigt sein.
Besonders bei größeren und schwierigeren Puzzles ist es daher wichtig einen „guten“ Platz zu finden. Ihr solltet z. B. eine möglichst bequeme Haltung beim Puzzeln einnehmen können und ausreichend Licht haben. Legt das Puzzle von Beginn an auf einer stabilen, ausreichend großen Unterlage, um es  transportieren zu können! Und – auch wenn es vom Puzzlefieber gepackt manchem schwer fällt – legt ab und zu eine Pause ein. Oftmals bringt eine Unterbrechung neue Motivation und schärft den Blick für die noch fehlenden Teile.

 

Sport & Bewegungsspiele: Gerade jetzt, da wir alle viel zu Hause bleiben müssen, sollten wir das Bewegen nicht vergessen.

  • Fitnesstraining: Im Internet findet ihr zahlreiche Workouts mit ganz unterschiedlichen Anforderungen. Hier kann man sich auch mit Freunden vernetzen und die Übungen gemeinsam machen. Vorab das Aufwärmen nicht vergessen. Auch Yoga, Zumba und viele weitere Sportarten findet ihr hier.
  • Bewegungs- und/ oder Geschicklichkeitsspiele: z. B. Nicht-den-Boden-Berühren (Ein Parcour, den ihr z. B. aus Tüchern/ Lappen, Stühlen, Tischen, einem kleinen Zettel o. ä. baut, muss überwunden werden, ohne den Boden zu berühren.), Indoor-Bowling (10 leere Plastikflaschen werden aufgestellt, um sie mit einem dorthin zu rollenden Tennisball umzuwerfen.)

 

Lesen bzw. Vorlesen: Nehmt euch die Zeit für ein Buch und taucht in die Geschichte einer anderen Welt ein.

 

Etwas Neues lernen: z. B. eine Sprache, ein Instrument, Jonglieren lernen oder eine Sportart ausprobieren

 

Outdoor-Aktivitäten, die immer möglich sind

 

Lange Spaziergänge im Wald oder Park: Bewegung an der frischen Luft hilft beim Abschalten, senkt die Stresshormone und hat damit positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden.

Sightseeing-Tour mal anders: Wer Spaß an künstlerischen Bildern hat, kann beim Fotografieren durch eine Glaskugel tolle Effekte erzielen. Als Foto-Safari mit dem Lieblingskuscheltier, das auf jedem Foto erscheint, wird die Entdeckungsreise auch für Kinder interessant.

weitere Beiträge:

11.10.2021
HerbstErlebnisse
Ideen und Tipps für draußen und drinnen Wenn die Tage kürzer werden und sich die Blätter der Bäume bunt verfärben,...
MEHR ERFAHREN
29.09.2021
Faszinierendes Farbspiel
Jedes Jahr im Herbst lässt uns die Natur ein faszinierendes Schauspiel erleben: Die Blätter der Laubbäume werden bunt und lassen...
MEHR ERFAHREN
10.09.2021
KürbisKunst-Ausstellungen
Alljährlich im Herbst rückt er nicht nur in den Lebensmittelgeschäften und auf unzähligen Märkten in den Mittelpunkt: DER KÜRBIS. Es...
MEHR ERFAHREN
01.07.2021
Urlaub ganz in der Nähe
Die schönsten Erlebnis- und Urlaubsregionen sind oftmals gar nicht weit entfernt.Wer Ideen für seinen Urlaub zu Hause sucht, könnte hier...
MEHR ERFAHREN
14.06.2021
Mohnblütenzauber
Mit seinen leuchtend roten Blüten zieht der Klatschmohn am Rande von Getreidefeldern und Wanderwegen derzeit wieder die Blicke von Spaziergängern...
MEHR ERFAHREN
25.02.2021
Bastelspaß mit der Sandelfe
Mit moderner Klebefolientechnik glitzernde Sandbilder gestalten – ein kreativer Bastelspaß (nicht nur) für Kinder! Die einfache Handhabung und viele unterschiedliche...
MEHR ERFAHREN
08.02.2021
77 auf einen Streich
Märchen für alle – Simsala Dimm, ein frei erfundene Märchenwesen, hat bunte Haare und kann zaubern. Es liebt Märchen und...
MEHR ERFAHREN
28.12.2020
Ein gutes neues Jahr 2021!
Mitten im deutschlandweiten Lockdown geht das Jahr 2020 still zu Ende – kein Feuerwerk, keine großen Partys. Viele unserer liebgewonnenen...
MEHR ERFAHREN
29.11.2020
Der Zauber von Weihnachten
Früher war Weihnachten ruhig und besinnlich. Es ging vor allem darum, die Familie zu treffen und Zeit miteinander zu verbringen.Heute...
MEHR ERFAHREN