SUCHEN:

bis

Märchenland Deutschland

 

Wer ließ sich in seiner Kindheit nicht gerne von fabelhaften Wesen und unglaublichen Geschichten verzaubern? – Wir wollen diese Erinnerungen an eine märchenhafte Welt zu neuem Leben erwecken.

Auf den Spuren der Märchen, Fabeln und Sagen führen wir euch zu den Orten, wo sie entstanden sind. Oftmals fällt es nicht schwer, sie hier wiederzuerkennen. Auch zahlreiche Ausstellungen, Skulpturen und Feste sind der Märchenwelt gewidmet. Gastronomisch kann man sich vielerorts mit Märchenmenüs, Fürstenbanketten oder mittelalterlichen Tafeleien in märchenhafte Stimmung versetzen lassen.

 

Märchenhafte Orte

 

Die Deutsche Märchenstraße

…schlängelt sich auf über 600 Kilometern durch fünf Bundesländer und führt zu Orten und Landschaften, die als Schauplätze der fabelhaften Märchen der Brüder Grimm gelten. Dabei gilt Kassel als Zentrum des Märchenlandes.

 

Die Brüder Grimm

…hielten sie sich über dreißig Jahre in Kassel auf. Sie waren ihrer Heimat sehr verbunden, reisten aber auch viel durchs Land. (Jacob Grimm 1785-1863 / Wilhelm Grimm 1786-1859)

Bekannt durch die Sammlung von über 200 Kinder- und Hausmärchen, erfanden sie die meisten ihrere Geschichten wahrscheinlich nicht selbst. Vielmehr basieren sie oftmals auf kursierenden Mythen und Sagen, die sie auf ihren Reisen hörten und später niederschrieben. Eine wichtige Rolle spielte dabei die Märchenerzählerin Dorothea Viehmann.