SUCHEN:

bis

Edertalsperre



Edertal
Kategorie:
Bauwerke & Denkmale, Wahrzeichen

Termine:
*

Uhrzeit:
frei zugänglich

Mit einer Kronenlänge von ca. 400 m und einer Höhe von 47 m ist die Edertalsperre eine der Haupt-Attraktionen der Region.

Sie ist frei begehbar und stellt in erster Linie einen für die Schifffahrt ausreichenden Wasserstand auf der Weser und dem Mittellandkanal sicher. Außerdem dient sie dem Hochwasserschutz sowie der Erzeugung von Strom.

 

Daten & Fakten
Höhe der Sperrmauer:47 Meter
Kronenlänge:ca. 400 Meter
Länge des Stausees:28,5 Kilometer
Breite:bis zu 1,2 Kilometer
Fassungsvermögen:ca. 200 Mio Kubikmeter

 

Entstehung & Geschichte

Das gigantische Bauwerk wurde von 1908 bis 1914 an einer Engstelle des Edertals bei Hemfurth errichtet.

 

Im zweiten Weltkrieg (am 17. Mai 1943) wurde die Sperrmauer bei einem britschen Luftangriff stark beschädigt, wodurch sich eine ca. sechs bis acht Meter hohe Flutwelle durch das untere Edertal wälzte und hunderte Häuser, Brücken, Bäume und vieles mehr mit sich riss. Auch etliche Todesopfer waren zu beklagen. Die Flutwelle verwandelte nicht nur die nahe gelegenen Täler in eine breite Seenlandschaft, sondern reichte bis weit in das Kasseler Becken hinein.

Noch im selben Jahr wurde die Sperrmauer von Zwangsarbeitern wieder aufgebaut.

Adresse:
Edertalsperre
34549 Edertal

Längen- und Breitengrad:
51.1834261, 9.0586344

Auch interessant